Seite für Kinder

 

Bastle dir deinen Gordon Setter für das Fenster!

Du brauchst dazu nur die nachfolgende Grafik zu kopieren, z.B. in Word einfügen und ausdrucken. Lege dann eine transparente Folie darüber (z.B. Overheadfolie oder auch eine Einlagefolie für Schnellhefter) und male die Vorlage mit Window-Colours nach. Beachte dabei, dass du die erste Farbe (am besten du beginnst mit Schwarz) trocknen lässt und erst dann die orangen Flecken ausfüllst. Am nächsten Morgen kannst du deinen Hund von der Folie abziehen und an alle glatten Flächen kleben (Fliesen, Glas, Trinkbecher,...). Vorsicht: Falls du dir dein eigenes Trinkglas gestalten möchtest - Window-Colours sind nicht spülmaschinenfest! Am besten wäschst du dein Glas mit der Hand gleich selber ab - deine Eltern werden sich darüber freuen!

 

 

Die Spur deines Hundes als Amulett

Mach dir ein Amulett aus einer Spur deines Hundes! Dafür brauchst du einen selbsthärtenden Ton oder eine Knetmasse, die man im Backofen brennt und ein wenig Gips. Am besten du besorgst dir beides im Bastelgeschäft.

Suche dir beim Spazierengehen mit deinem Hund einen schönen Pfotenabdruck in einer feuchten Erde. Umschließe den Abdruck mit einem ca. 3-5cm hohen Rand aus Pappe oder dickem Papier. Dann rühre dir in einem kleinen Gefäß ein wenig Gipsbrei an und gieße ihn in die Form. Nach kurzer Zeit ist er hart, und du kannst die Negativform des Pfotenabdrucks hochheben. Lass sie zu Hause trocknen!

Jetzt forme aus der Knetmasse eine Scheibe und drücke die Negativform hinein  (vorher solltest du sie mit Seife einpinseln - sie löst sich dann wieder leichter von der Knetmasse). Lass die so entstandene Positivform trocknen bzw. brenne sie entsprechend der Anleitung auf der Verpackung. Nun kannst du dein Amulett noch bemalen, ein Loch hinein bohren und ein Band durchziehen, und schon kannst du dir die Spur deines Lieblingshundes umhängen. Deine Freunde werden Augen machen!

Viel Spaß!